1/2
Bon_Royal_Badbergen_21_EQUITARIS_TBE_5570k.jpg

Cox
Nicholson

Bon_Royal_Badbergen_21_EQUITARIS_TBE_5570k.jpg

DR Hannover
Fuchs, *2018, Stm. 1,47m
Z.: M. Pilot

gekört 2020 in Alsfeld (Hessen)
anerkannt für Westfalen und Weser-Ems

Decktaxe: 400 Euro (Natursprung)

CA: N/N

Pedigree_5.jpg
Cox_Nicholson_Badbergen_22_TBE5024k_EQUITARIS.jpg

Vom Fleck weg energisch abfußend, stets in der Balance und mit optimaler Schulterfreiheit. Schon bei seiner Körung 2020 in Alsfeld begeisterte unser Cox Nicholson mit seiner enormen Präsenz, seinen nahezu ideal konstruierten Hebeln und seinen drei herausragende Grundgangarten.

In diesem Jahr wird Cox Nicholson seinen ersten Fohlenjahrgang präsentieren.

Der inzwischen in Australien beheimatete Vater Numerus Clausus war Siegerhengst der Hessischen Körung 2016, platzierte sich in Reitpferdeprüfungen und stellte aus seinem ersten Jahrgang, neben Cox Nicolson, zwei weitere gekörte Söhne. Seine Tochter Nice to meet you NET war 2021 Vize-Westfalenchampioness (3j.).

Die Mutter St.Pr.St. Crown Leandra platzierte sich in L-Dressuren und siegte in A-Springen. Ihre Vollschwester Nørlunds Lady Godiva brachte den gekörten Nørlunds Don Diabolo (v. Doucan). Aus ihrer Halbschwester Lutina Højgård (v. Antario N) stammen noch die beiden gekörten Hengste Mondial Højgård, der sich in L*-Dressuren platzierte, und Movie Star Højgård (beide v. GP Montedo Højgård). Der Halbbruder Lamour (v. Lord) war 1999 Sechster beim Springpony-Bundeschampionat (6j.) und siegte anschließend in L-Springen und -Dressuren.

Der Muttervater Hattrick war Siegerhengst, HLP-Sieger und Siegerhengst der Althengstschau. Er platzierte sich beim Bundeschampionat und war international erfolgreich. Acht seiner Söhne wurden gekört.

Aus dem Stutenstamm der Lerche gingen zahlreiche weitere Sportponys hervor.

1/3

Zur Übersicht unserer Hengste